Kategorien-Archiv: Einkommensteuer

Refinanzierungszinsen bei Forderungsverzicht gegen Besserungsschein

Share this: Twitter | FacebookDer BFH hatte sich mit Urteil vom 24.10.2017 (VIII R 19/16) zum möglichen Abzug von Refinanzierungszinsen für Gesellschafterdarlehen nach einem Forderungsverzicht gegen Besserungsschein zu äußern. Ein Verzicht des Gesellschafters auf ein Gesellschafterdarlehen gegen Besserungsschein kann für Schuldzinsen (Refinanzierungszinsen), … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verluste bei Übertragung eines Teils eines Mitunternehmeranteils

Share this: Twitter | Facebookverrechenbarer Verlust – Der BFH hatte sich mit Urteil vom 01.03.2018 (IV R 16/15) zur Zuordnung des verrechenbaren Verlustes i.S. des § 15a EStG bei unentgeltlicher Übertragung eines Teils eines Kommanditanteils geäußert. In dem Urteil kamen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Krankenkassenbeiträge der Eltern für die Kinder

Share this: Twitter | FacebookDer BFH hatte sich mit Urteil vom 13.03.2018 (X R 25/15) zur im Rahmen einer Unterhaltsverpflichtung getragene Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge des Kindes durch die Eltern geäußert. Tragen Steuerpflichtige aufgrund einer Unterhaltsverpflichtung die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Überlassung von Elektrofahrrädern an Arbeitnehmer

Share this: Twitter | FacebookElektrofahrräder – Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hatte sich mit Schreiben vom 13.03.2019 zur steuerlichen Behandlung der Überlassung von (Elektro-)Fahrrädern geäußert. Überlässt der Arbeitgeber oder auf Grund des Dienstverhältnisses ein Dritter dem Arbeitnehmer ein betriebliches Fahrrad … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aktive Rechnungsabgrenzungsposten bei Beträgen bis 410 €

Share this: Twitter | FacebookDas Finanzgericht Baden-Württemberg hat in einem Urteil vom 02.03.2018 (5 K 548/17) entschieden, dass ein bilanzierender Steuerpflichtiger bei überperiodischen Betriebsausgaben bis 410 € (unwesentliche Beträge) nicht verpflichtet sei, einen aktiven Rechnungsabgrenzungsposten zu bilden. In dem Urteil … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar