Monatsarchiv: Juli 2019

BFH, 04.07.2018, VI R 16/17

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 04.07.2018, VI R 16/17 Verwendungsbezogene Zuschüsse des Arbeitgebers für eine private Zusatzkrankenversicherung seiner Arbeitnehmer als Barlohn Leitsätze 1. Ein vom Arbeitgeber an einen Arbeitnehmer gezahlter Zuschuss für dessen private Zusatzkrankenversicherung wird angesichts des … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 07.06.2018, VI R 13/16

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 07.06.2018, VI R 13/16 Beiträge des Arbeitgebers für eine private Zusatzkrankenversicherung seiner Arbeitnehmer als Sachbezug Leitsätze 1. Die Gewährung von Krankenversicherungsschutz ist in Höhe der geleisteten Beiträge Sachlohn, wenn der Arbeitnehmer aufgrund des … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Dienstwagenüberlassung bei einem Minijob-Ehegattenarbeitsverhältnis

Share this: Twitter | FacebookDienstwagen – Die Überlassung eines Dienstwagens an einen beschäftigten Ehegatten im Minijob-Arbeitsverhältnis ist nicht fremdüblich. Der Arbeitslohn für den Ehegatten wird daher nicht als Betriebsausgabe anerkannt. Ob die Aufwendungen für den Dienstwagen als Betriebsausgaben absetzbar sind, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 27.09.2018, V R 45/16

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 27.09.2018, V R 45/16 Forderungsvereinnahmung in der Insolvenz bei Eigenverwaltung Leitsätze Vereinnahmt der Insolvenzschuldner im Rahmen der Eigenverwaltung das Entgelt für eine vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens ausgeführte Leistung, begründet dies eine Masseverbindlichkeit … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 23.01.2019, XI R 21/17

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 23.01.2019, XI R 21/17 Korrektur unzutreffender Rechtsanwendung beim Bauträger Leitsätze 1. Hat ein Bauträger aufgrund der rechtsirrigen Annahme seiner Steuerschuld als Leistungsempfänger von ihm bezogene Bauleistungen nach § 13b UStG versteuert, kann er … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 14.02.2019, V R 22/17

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 14.02.2019, V R 22/17 Pflanzenlieferungen für eine Gartenanlage Leitsätze Die Lieferung von Pflanzen bildet mit den damit im Zusammenhang stehenden Gartenbauarbeiten eine einheitliche komplexe Leistung, wenn auf der Grundlage eines Gesamtkonzepts etwas selbständiges … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 13.12.2018, V R 52/17

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 13.12.2018, V R 52/17 Vorsteuerabzug und Margenbesteuerung bei Kaffeefahrten Leitsätze 1. § 25 Abs. 4 Satz 1 UStG steht dem Vorsteuerabzug bei unentgeltlich erbrachten Reiseleistungen nicht entgegen. 2. Das Vorsteuerabzugsverbot aufgrund der Verletzung … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 06.09.2018, V R 34/17

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 06.09.2018, V R 34/17 Beweidungsleistungen eines Schäfers Leitsätze Entgeltliche Beweidungsleistungen eines Schäfers unterliegen der Durchschnittsatzbesteuerung nach § 24 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 UStG. Aufgrund der bei der Wanderschäferei bestehenden Besonderheiten steht … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 30.08.2017, XI R 37/14

Share this: Twitter | FacebookBUNDESFINANZHOF Urteil vom 30.08.2017, XI R 37/14 Zur Unternehmereigenschaft und Steuerbarkeit der Leistungen eines „Berufspokerspielers“ Leitsätze 1. Ein „Berufspokerspieler“ erbringt keine Leistung im Rahmen eines Leistungsaustausches gegen Entgelt, wenn er an Spielen fremder Veranstalter teilnimmt und … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Hinterlassen Sie einen Kommentar