Bruchteilsgemeinschaft in der Umsatzsteuer

Der BFH hat sich mit Urteil vom 22.11.2018 (V R 65/17) dahin gehend geäußert, dass eine Bruchteilsgemeinschaft nicht Unternehmer sein kann.

Bruchteilsgemeinschaft
Bruchteilsgemeinschaft als Unternehmer

Die Richter kamen in dem Urteil zu der Ansicht, dass vielmehr zivil- und umsatzsteuerrechtlich durch die Gemeinschafter als jeweiliger Unternehmer anteilig erbrachte Leistungen vorliegen (Änderung der Rechtsprechung).

Bei einer Gemeinschaft nach Bruchteilen gemäß §§ 741 ff. BGB ist der Gemeinschafter, nicht aber die Gemeinschaft leistender Unternehmer hinsichtlich der mit dem gemeinschaftlichen Recht erbrachten Leistungen.

cpm – Steuerberater Claas-Peter Müller, Hamburg

Share this:
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Umsatzsteuer und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.