Realteilung und Sachwertabfindung

Laut der BFH-Urteile vom 30.07.2017 (IV R 19/13) und vom 16.03.2017 (IV R 31/14) ist entgegen der Verwaltungsauffassung das Buchwertfortführungsgebot nach § 16 Abs. 3 S. 2 EStG für eine Realteilung im Falle des Ausscheidens eines Gesellschafters gegen eine Sachwertabfindung auch dann anzuwenden, wenn es sich nicht um Teilbetriebe oder Mitunternehmeranteile handelt, sondern um Einzelwirtschaftsgüter, mit denen der ausscheidende Mitunternehmer eine betriebliche Tätigkeit fortsetzt.

cpm – Steuerberater Claas-Peter Müller, Hamburg

Share this:
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einkommensteuer und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.