Monatsarchiv: Dezember 2012

Einnahme-Überschussrechnung als Anlage EÜR

Share this: Twitter | FacebookDas Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat für 2012 dargestellt, dass Einnahme-Überschussrechnungen auch für das Jahr 2012 in Form der Anlage EÜR einzureichen sind. Ausnahmen von dieser Form der Abgabe der Gewinnermittlung stellen Unternehmen dar, deren Einnahmen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer, Jahresabschluß | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gewerbesteuerrückstellung nachträglich ändern?

Share this: Twitter | FacebookDer BFH hat am 17.07.2012 festgestellt, dass bei einer nachträglich zu berichtigenden Steuerfestsetzung aufgrund eines zu unrecht gebildeten Investitionsabzugsbetrages nach § 7g EStG n.F. auch eine entsprechende korrigierte bzw. erstmalig zu bildende Gewerbesteuerrückstellung zu erfassen mölich … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Sonstige Steuern | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Grundstücksübertragungen auf Gesellschaften

Share this: Twitter | FacebookGesellschaften, Personengesellschaften wie auch Kapitalgesellschaften, gelten als eigenständige Rechtsträger. Dies gilt auch im erwerbsteuerlichen Sinne. Grundstücksübertragungen führen daher grundsätzlich auch zur Entstehung von steuerlichen Tatbeständen, die eine Steuerbarkeit nach sich ziehen. Das Besondere bei Personengesellschaften im … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Sonstige Steuern | Getaggt , , , , , , | 3 Kommentare

Pensionsrückstellungen I

Share this: Twitter | FacebookPensionsverpflichtungen entstehen, wenn Unternehmen ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern die Zusage geben, ihnen nach Beendigung ihrer Erwerbstätigkeit eine einmalige oder wiederkehrende Geld- oder Sachleistungen zu gewähren. Neben den oben genannten Festbetragszusagen sind auch dynamische oder gehaltsabhängige Zusagen verbreitet. Für die … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gelangensbestätigung

Share this: Twitter | FacebookZum 01.01.2012 wurde im § 17a Umsatzsteuerdurchführungsverordnung (UStDV) verankert, dass die sogenannte Gelangensbestätigung für Waren bei innergemeinschaftlichen Lieferungen, der einzige Nachweis darstellt, um hierfür die Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen zu erhalten. Mit einer neuen Verordnung sollen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spendenhaftung

Share this: Twitter | FacebookDamit Spender ihre Spenden steuerlich geltend machen können, ist eine ordnungsgemäße Zuwendungsbestätigung der entsprechenden Körperschaft notwendig. Gutgläubige Spender genießen hier einen Vertrauensschutz, falls die ausgestellte Spendenbescheinigung nicht ordnungsgemäß ist. Die spendenempfangende Körperschaft haftet jedoch im Falle nicht … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Steuerhinterziehung und Selbstanzeige

Share this: Twitter | FacebookDurch den Handel mit Daten-CD´s hinsichtlich der steuerlichen Daten von „Steuersündern“ ist die Problematik der Selbstanzeige und der damit verbundenen „strafbefreienden Selbstanzeige“ verstärkt in den Fokus der Arbeit von uns Steuerberatern gerückt. Ich möchte hier einen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neues zur Riester-Rente

Share this: Twitter | Facebookgeplante Änderungen! 1.) Verbesserungen der Rahmenbedingungen! So soll das bisherige Abzugsvolumen für Basisversorgungen im Alter von bisher € 20.000,00 auf € 24.000,00 angehoben werden. Weiterhin sollen zukünftig auch Beiträge zur Absicherung der Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit in … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Umsatzsteuer-Voranmeldung: Was ist bei der Abgabe im Kalendervierteljahr zu beachten?

Share this: Twitter | FacebookBei Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung gilt für Unternehmer, für die der geltende Voranmeldezeitraum das Kalendervierteljahr ist, folgendes: Die Umsatzsteuer-Voranmeldung ist binnen 10 Tagen nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums abzugeben (§ 18 Abs. 1 UStG). Falls dem Unternehmer eine … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Umsatzsteuer | Getaggt , , , , , | 1 Kommentar