Tag-Archiv: Mueller

BFH, 17.11.2015, VIII R 55/12

Verrechnung von Altverlusten aus Termingeschäften mit Neuerträgen gemäß § 3 Abs. 4 InvStG, Termingeschäfte, Altverluste Leitsätze 1. Die in § 39 Abs. 1 KAGG enthaltene Verweisung auf private Veräußerungsgeschäfte (§ 23 EStG) führte nicht zur Anwendung der Regelung über die … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Getaggt , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 26.11.2014, X R 20/12

Einseitig eingeräumte Kaufoption aus einem PKW-Leasingvertrag als entnahmefähiges Wirtschaftsgut – Begriff des Wirtschaftsguts Leitsätze 1. Die von einem Leasinggeber dem Leasingnehmer eingeräumte Möglichkeit, den Leasing-PKW bei Vertragsablauf zu einem weit unter dem Verkehrswert liegenden Preis entweder selbst anzukaufen oder einen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

BFH, 23.10.2014, III R 19/13

Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätten bei Selbständigen – Gleichbehandlung des Betriebsausgabenabzugs mit dem entsprechenden Werbungskostenabzug bei Arbeitnehmern Leitsätze 1. Betriebsstätte i.S. des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6 Satz 1 EStG ist der Ort, an dem ein selbständig … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Getaggt , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ordnungsgeldverfahren nach § 335 HGB, Teil 3

Häufig gestellte Fragen 6. Sind Fristverlängerungen möglich? Die Offenlegungsfristen können grundsätzlich nicht verlängert werden. Dies gilt auch, wenn der Jahresabschluss noch nicht aufgestellt oder ein Prüfauftrag noch nicht erteilt ist. Steuerrechtliche Aspekte wie die verlängerte Abgabefrist, eine vereinfachte Steuermeldung oder … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ordnungsgeldverfahren nach § 335 HGB, Teil 2

Häufig gestellte Fragen 4. Ist eine Befreiung von der Offenlegungspflicht möglich? Eine Befreiung von der Offenlegungspflicht ist grundsätzlich nicht möglich. Lediglich Tochtergesellschaften, die in den Konzernabschluss einer Muttergesellschaft einbezogen sind, können sich unter den in § 264 Abs. 3 bzw. … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ordnungsgeldverfahren nach § 335 HGB, Teil 1

Häufig gestellte Fragen 1. Wer ist zur Offenlegung verpflichtet? Offenlegungspflichtig sind im Wesentlichen: – Kapitalgesellschaften: AG, KGaA, GmbH (auch haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaften); – Personenhandelsgesellschaften ohne eine natürliche Person als persönlich haftenden Gesellschafter (z.B. GmbH & Co. KG); – Zweigniederlassungen von ausländischen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„wesentliche Verbesserung“ bei Vermietung und Verpachtung

Nachträgliche Aufwendungen innerhalb von 3 Jahren nach Anschaffung eines Gebäudes können unter bestimmten Umständen nachträgliche Anschaffungskosten oder Herstellungskosten sein. Diese müssen dann in diesen Fällen nachträglich auf die Nutzungsdauer des Objektes abgeschrieben werden und stellen somit keine sofort abziehbaren Aufwendungen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zugriff auf Kassendaten während einer Betriebsprüfung

Der BFH hatte sich im Urteil vom 16.12.2014 (X R 42/13) zur Möglichkeit des Zugriffs auf Kassendaten einer Apotheke im Rahmen einer Außenprüfung geäußert. In den Leitsätzen hielt der Senat seine Standpunkte wie folgt fest: Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung verpflichten … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar