Tag-Archiv: Krankheit

Treppenlift als außergewöhnliche Belastung

Der BFH hatte sich erneut in einem Urteil vom 06.02.2014 (VI R 61/12) zu den möglichen abziehbaren Aufwendungen als außergewöhnliche Belastung in der Einkommensteuererklärung zu befassen. In den Leitsätzen zu diesem Urteil stellten die Richter ihre Standpunkte wie folgt dar: … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , , , , , | 1 Kommentar

BFH, 7.8.2013, VII B 43/13

Anforderungen an Begründung eines Antrages auf Terminverlegung, Glaubhaftmachung einer Verhandlungsunfähigkeit durch Diagnosekürzel in Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Urteilsbegründung 1 Die Beschwerde ist unbegründet. Das Finanzgericht (FG) hat durch die Ablehnung des Antrags des Klägers und Beschwerdeführers (Kläger), den Verhandlungstermin wegen seiner Erkrankung zu verlegen, das … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Urteile | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erst Maschendrahtzaun – jetzt Holzzaun

(Foto:; Bernd-Sterzl/PIXELIO/www.pixelio.de) Die Kläger eines autistischen Kindes, dessen Autismus mit einer hohen Weglauftendenz gepaart ist, hatten um ihr Grundstück einen Maschendrahtzaun ziehen lassen. Diese Kosten wurden bereits vom Finanzamt als außergewöhnliche Belastung anerkannt. Den Ersatz des Maschendrahtzauns durch einen blickdichten … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Berufsunfähigkeit: Nachweis bei Geschäftsaufgabe gar nicht so einfach

(Foto: s.media/PIXELIO/www.pixelio.de) Ein Unternehmer, der bei seiner Betriebsaufgabe noch nicht 55 Jahre alt ist, bekommt den Steuerfreibetrag von 45.000,00 € sowie den ermäßigten Steuersatz auf den Aufgabegewinn nur dann, wenn er sozialversicherungsrechtlich dauernd berufsunfähig ist. Dies ist am einfachsten bei Gewährung … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Menschen mit einer Behinderung

Es gibt für Menschen mit einer Behinderung zwei Wege, die oft sehr hohen behinderungsbedingten Kosten steuerlich geltend zu machen. Entweder kann man mit dem Grad der Behinderung den Behinderten-Pauschbetrag (§ 33b EStG) geltend machen oder aber man berücksichtigt alle typischen und atypischen … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Versicherungsbeiträge richtig angesetzt

Selbständige können sich gegen private als auch betriebliche Risiken absichern. Doch wann sind Beitragszahlungen gewinnmindernde Betriebsausgaben und wann sind Zahlungen der Versicherungen Betriebseinnahmen? Der Bundesfinanzhof hat nach neustem Urteil entschieden: Steuerlich betrieblich geltend gemacht werden können Beiträge zur Absicherung bei Arbeitsunfällen, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kosten für Heimunterbringung

Entstehen Aufwendungen für eine Unterbringung in einem Alten- oder Pflegeheim wegen Krankheit oder einer Behinderung können diese als außergewähnliche Belastung in der Einkommensteuererklärung angesetzt werden; § 33 EStG. Das gilt auch, wenn solche Aufwendungen von  Verwandten übernommen werden, weil die … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Einkommensteuer | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kinderbetreuungskosten

Die neuen Regelungen zu den Kinderbetreuungskosten sind eine wahre Vereinfachung. In der Vergangenheit wurde unterschieden zwischen Alter des Kindes, Betreuung wegen Ausbildung, Beruf oder Krankheit der Eltern… Alleinerziehend oder verheiratet usw. Zukünftig findet eine Berücksichtigung der Aufwendungen für die Betreuung des … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Einkommensteuer | Getaggt , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar